• Entspannung am Durnholzer See

    Entspannung und Wandern am Durnholzer See

  • Kulinarische Highlights

    Kulinarische Highlights genießen

  • Reinswald bietet Winterspaß für Groß und Klein

    Reinswald bietet Winterspaß für Groß und Klein

Sarntal » Urlaub im Süden Südtirols

Sarnthein im Sarntal

Blick auf Sarnthein von der Sarner Scharte. Foto von Mai-SachmeEigenes Werk, CC0

Das Sarntal im Süden von Südtirol umfasst eine Länge von insgesamt 50 Kilometern und wird von der Talfer durchflossen, welche im gleichnamigen Sarntal beheimatet ist. Das Sarntal zieht sich nördlich von Bozen bis hin zum Penser Joch und ist etwas 30 Kilometer von Bozen entfernt.

Die Gemeinde Sarntal umfasst neben dem Hauptort Sarnthein weitere 27 Ortsteile, wobei Sarnthein mit seinen mehr als 2100 Einwohnern der größte Ort der Gemeinde ist.

Ein erholsamer Urlaubsaufenthalt

Noch in der heutigen Zeit werden die Südtiroler Gemeinde sowie das Tal von einer stark bäuerlichen Ausprägung charakterisiert. Besondere Bekanntheit erlangte das Sarntal für das Traditionshandwerk, hier insbesondere betreffend der Sarntaler-Federkielstickerei. Die Ausübung der Federkielstickerei verlangt sehr viel Geduld, Geschick und eine ruhige Hand. Nach wie vor wird im Sarntal Tradition wie zu vergangenen Zeiten gelebt.

Skigebiet Reinswald & Wanderungen

Skifahren im Skigebiet Reinswald

Skifahren im Skigebiet Reinswald · Ein Erlebnis für die ganze Familie ❤

Das hintere Sarntal beherbergt das Skigebiet Reinswald, welches direkt an die Ortler Ski-Arena angebunden ist. Reinswald zählt etwa 200 Einwohner und liegt auf 1.492 m ü.d.M. Ein Paradies für alle Wintersportler, egal ob Jung oder Alt – Reinswald ist eine Attraktion für die ganze Familie!

Auch eine Wanderung auf dem 2012 eröffneten Urlesteig sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Neben reinem Schneevergnügen im Winter bieten auch die zahlreichen Hütten ein echtes Erlebnis.

Auch in den sommerlichen Monaten hält das Sarntal mit seiner atemberaubender Landschaft sowie den Sarntaler Alpen für Natur- und Wanderfreunde einiges bereit. Besonders die Sarner Latschenwanderung können wir empfehlen.

Im Sarntal werden Sie, wenn Sie sich für Brauchtum, Tradition, Natur und Sport interessieren, voll auf Ihre Kosten kommen. Die herrlichen Wege bieten sich für ausgedehnte Wanderungen, Nordic Walking oder Touren mit dem Fahrrad an. Für das leibliche Wohl sorgen zahlreiche Hüttenwirte, welche unter anderem den traditionellen Speck anbieten. Zahlreiche, komfortable Unterkünfte laden zu einem erholsamen Urlaub ein.

Gastfreundschaft

Die Gastgeber des Sarntals sind weithin bekannt für ihren großartigen Humor. Von besonderem Interesse dürfte auch die spezielle Sarner Mundart für Urlaubsgäste sein, die unten den Tiroler Dialekten eine Rarität darstellt. Zu den unschlagbar besten Merkmalen der Sarner zählen außer Zweifel ihre nicht zu übersehende Gastfreundschaft und Geselligkeit.

Anfahrt

Mittels zwei Hauptzufahrten kann das Sarntal erreicht werden: Einerseits gelangen Sie in den Sommer- wie auch Wintermonaten vom Bozner Talkessel aus durch die Sarner Schlucht bis in das Sarntal hinein. Ein äußerst beliebtes Ausflugsziel ist auch der Weg ausgehend von Sterzing über das Pensertal und das Penser Joch. Dieser ist jedoch in den winterlichen Monaten gesperrt. Über den Ritten existiert eine weitere Zufahrt.

Anregungen, Lob oder Kritik?